Praxis anrufen: 0 94 28 / 90 20 19

Winterzeit, Grippezeit

Die saisonale Grippe ist ein jährlich wiederkehrendes Thema, das einige Fragen aufwirft:

Muß ich mich impfen lassen? Benötige ich jedes Jahr eine neue Grippeschutzimpfung? Und sind Grippe und Corona nicht sowieso das Gleiche?

Hierzu einige Informationen:

Die echte Grippe wird durch Influenzaviren ausgelöst und beginnt meistens plötzlich mit Fieber, schwerem Krankheitsgefühl, Kopf- und Gliederschmerzen, Reizhusten, Halschmerzen und Fließschnupfen. Vor allem bei älteren Menschen, chronisch kranken Patienten und Schwangeren kann es zu schweren Komplikationen kommen und in einzelnen Fällen sogar zum Tod führen. Es gibt die Möglichkeit, sich gegen die echte Grippe impfen zu lassen. Bei grippalen Erkältungsinfekten gibt es jedoch keine Impfungen. Die Impfung ist jährlich notwendig, weil der Impfstoff jedes Jahr auf die aktuell zirkulierenden Viren angepasst wird, um für die aktuelle Grippesaison einen bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.

Es liegen keine Hinweise vor, dass die Grippeschutzimpfung das Risiko erhöht, an COVID-19 zu erkranken. Im Gegenteil: wenn man durch eine Impfung das Risiko für eine der beiden Erkrankungen senkt, senkt man hiermit auch das Risiko, dass man sich in einer Immunschwächephase durch die Erkrankung die andere Erkrankung einfängt.

Ein direkter Schutz gegen Coronaviren liegt jedoch nicht vor, weil es sich um unterschiedliche Viren handelt.

Derzeit sind in Niederbayern bereits jetzt im November hohe Zahlen an Influenza-Erkrankungen. In den vergangenen Jahren kam es meist erst nach Weihnachten zu Influenza-Ausbrüchen. Die derzeitige Influenzawelle lässt sich wahrscheinlich darauf zurückführen, dass in den beiden vergangenen Jahren durch das Tragen von FFP2-Masken und Kontaktbeschränkungen bis zum Lock-down auch Grippeerkrankungen verhindert wurden und die Immunsysteme deshalb jetzt anfälliger für Grippeviren sind.

Deshalb unser Rat: Lassen Sie sich gegen Virusgrippe oder Influenza impfen! Es ist noch nicht zu spät!

Online Termin vereinbaren

FFP2 Maske bei Infekten

Seit 08.04. entfällt die Maskenpflicht nun auch in Arztpraxen. Um unsere Risikopatienten zu schützen bitten wir bei Infekten (Husten, Schnupfen, Halsweh, Durchfall, Erbrechen, Fieber) weiterhin um telefonische Voranmeldung.

Bitte erscheinen Sie bei Anzeichen eines Infekts auch weiterhin mit FFP2 Maske zum Termin!

Unsere Praxis ist
aktuell geschlossen.

27.05. bis 31.05.2024

Rezeptbestellungen werden während dieser Zeit nicht bearbeitet.

Unsere Vertretung:

Drs. Zollner & Schlögl Steinach

Tel: 0 94 28 / 94 97 50

Drs. Schreiber & Bauer Parkstetten

Tel: 0 94 21 / 84 55 0

Cookie Consent mit Real Cookie Banner